26.11.2018 in Ankündigungen von Jusos Jena

SPD Jena wählt Stadtratsliste

 

SPD Jena wählt Stadtratsliste

Die SPD Jena hat die Stadtratsliste gewählt - und wir sind dabei!

16.11.2018 in Ankündigungen von Jusos Jena

Jusos Jena stellen personelle Weichen zur Kommunalwahl

 
v.l.n.r. Jan Wieczorek, Tina Rudolph, Konrad Erben

Jusos Jena stellen personelle Weichen zur Kommunalwahl

Der Jenaer SPD-Nachwuchs hat diese Woche seine Kandidat*innen für die Kommunalwahl im nächsten Mai nominiert.

15.11.2018 in Allgemein von SPD Jena

Statement zum Stadtratsbeschluss zur Südkurve

 
Christoph Matschie, MdB

Am 14.11.2018 hat der Stadtrat Jena, auf Antrag des Oberbürgermeisters Dr. Thomas Nitzsche (FDP), den Umzug der Jenaer Fans, im neu zu bauenden Fußballstadion, von der Südkurve in die Nordkurve beschlossen. Für Christoph Matschie, SPD Bundestagsabgeordneter, eine sehr enttäuschende Mehrheitsentscheidung.

14.11.2018 in Ankündigungen von SPD Jena

Rotes Sofa zu § 219a StGB

 

„Informationsfreiheit für alle - § 219a StGB streichen“ - mit dieser Forderung stellt die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Jena / Saale-Holzland-Kreis (ASF) am kommenden Samstag, dem 17. November 2018 das Rote Sofa in Jena auf den Holzmarkt.

08.11.2018 in Ankündigungen von Jusos Jena

Jusos Jena sehen beim NSU-Komplex keinen Schlussstrich

 

Jusos Jena sehen beim NSU-Komplex keinen Schlussstrich

Am 04. November jährte sich der Jahrestag der Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) zum siebten Mal.

05.11.2018 in Parteileben von Jusos Jena

Jusos Jena auf der Landeskonferenz 2018

 

Jusos Jena auf der Landeskonferenz 2018

Wenn’s dir nicht passt - Marx neu!

11.10.2018 in Ankündigungen von SPD Jena

SPD macht sich stark für Bezahlbares Wohnen in Jena

 

Für mehr bezahlbaren Wohnraum wirbt die SPD-Stadtratsfraktion Jena mit einem Infostand am Samstag, den 13. Oktober 2018, von 10.00 bis 13.00 Uhr in der Löbderstraße.

Nach dem Willen der Sozialdemokraten soll u.a. künftig der Verkauf von kommunalen Grundstücken nicht mehr an den Meistbietenden erfolgen, sondern an Kriterien wie Bezahlbarkeit, Barrierefreiheit und Familienfreundlichkeit geknüpft werden. In Verbindung mit der Ausweisung von weiteren Wohnbauflächen will die SPD den Jenaer Wohnungsmarkt entlasten und zugleich kostengünstige Wohnangebote für Familien und Senioren schaffen.

02.10.2018 in Ortsteilbürgermeister

20 Jahre Ortsteilbürgermeister - Herzlichen Glückwunsch!

 

20 Jahre Ortsteilbürgermeister

Vergangenen Donnerstag hat Volker Blumentritt (72) sein 20-jähriges Jubiläum als Ortsteilbürgermeister in Loebda gefeiert. Auch wir als SPD Lobeda waren vor Ort um ihm für sein Durchhaltevermögen und das unerbittliche Engagement für den Stadtteil danken.

25.09.2018 in Bundestag von SPD Jena

SPD-Bundestagsfraktion im Dialog mit über 270 Betriebs- und Personalräten

 
Christoph Matschie, MdB

„Arbeit muss sich dem Leben anpassen - nicht umgekehrt!“

Zu Fragen der Arbeitszeitpolitik der Zukunft hat sich SPD-Bundestagsfraktion am Montag, den 24. September, mit rund 270 Betriebs- und Personalräten aus ganz Deutschland ausgetauscht. Die Konferenz fand wenige Tage vor der Bundestagsdebatte über die Einführung der Brückenteilzeit statt.

13.09.2018 in Ankündigungen von SPD Jena

Infostand zum kostenlosen Mobilitätsticket

 

Jena braucht ein kostenloses Mobilitätsticket für Kinder und Jugendliche. Damit erreichen wir nicht nur eine finanzielle Entlastung der Familien, sondern auch mehr Bildungsgerechtigkeit, da so allen Schülern unabhängig vom Schulweg und vom Geldbeutel der Eltern jede Schule offensteht. Mit einem kostenlosen Mobilitätsticket wird für die Kinder und Jugendlichen auch die Teilhabe am Freizeit-, Sport und Kulturangebot in ganz Jena gefördert.

Wie dieses kostenlose Mobilitätsticket in Jena Wirklichkeit werden kann, dazu informiert die SPD-Stadtratsfraktion Jena am Samstag, den 15. September von 10.00 bis 13.00 Uhr auf dem Jenaer Holzmarkt. Nutzen Sie die Möglichkeit. Kommen sie mit den SPD-Stadträten Katja Glybowskaja und Christian Gerlitz ins Gespräch.

06.09.2018 in Kampf gegen Menschenfeindlichkeit von Jusos Jena

Kein Vergessen - Kein Vergeben.

 

Zum Gedenken an Enver Şimşek

Kein Vergeben, Kein Vergessen

 

30.08.2018 in Kampf gegen Menschenfeindlichkeit von Jusos Jena

Gedenken an Habil Kiliç am 29. August 2018

 

Gedenken an Habil Kiliç am 29. August 2018

In Jena - Lichtstadt haben gestern Menschen am Todestag von Habil Kiliç innegehalten.

 

27.08.2018 in Kampf gegen Menschenfeindlichkeit von Jusos Jena

Kein Vergessen - Kein Vergeben.

 

Zum Gedenken an Habil Kılıç

Kein Vergeben, Kein Vergessen

Am 11. Juli wurde das Urteil im Prozess gegen Mitglieder und Unterstützer des nationalsozialistischen Untergrunds gesprochen. Doch eine lückenlose Aufklärung ist bisher nicht erfolgt. Um diese weiterhin zu fordern, aber vor allem um den Opfern, Hinterbliebenen und Betroffenen des NSU Respekt zu erweisen und ihnen zu gedenken, möchten wir an den Todestagen der Opfer eine Gedenkveranstaltung durchführen.

Habil Kılıç wurde am 29.08.2001 in München vom NSU ermordet. Da sich am Mittwoch, den 29.08.2018, sein Tod jährt, möchten wir ihm in Form einer Mahnwache gedenken. Ort des Gedenkens soll die Holzskulptur in der Johannisstraße bei der JG-Stadtmitte sein. Diese Holzskulptur ist in diesem Sommer neu entstanden und dient dem Gedenken an die Opfer des NSU. Stattfinden wird dies um 17 Uhr. 

Uns ist es dabei sehr wichtig, dass das Gedenken und der Respekt Habil Kılıç und den anderen Opfern des NSU gegenüber im Vordergrund steht. Daher soll die Veranstaltung nicht durch Parteilabels, Organisationslogos oder ähnliches gekennzeichnet sein.

09.08.2018 in Ankündigungen von Jusos Jena

Sitzungstermin der Jusos Jena

 

Sitzungstermin der Jusos Jena

Unser Sitzungstermin ändert sich ab sofort!

Auf der Mitgliederversammlung am 08. August 2018 hat der Kreisverband Jena entschieden, dass sich der Sitzungstermin ab sofort ändert.

Die zukünftigen Sitzungen werden nicht mehr mittwochs, sondern donnerstags stattfinden. Der zweiwöchentliche Takt wurde in gleicher Taktung jedoch beibehalten.

Aufgrund der anstehenden Antragsberatung zur Landeskonferenz 2018 der Jusos Thüringen werden aber bis zum Antragsschluss, den 01. September 2018, die Sitzungen wöchentlich stattfinden.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mich euch in Richtung Landeskonferenz und die zahlreichen Ausarbeitungen zu den Anträge und Ideen, die uns bereits erreicht haben!

14.07.2018 in Arbeit & Wirtschaft von SPD Jena

Stellungnahme zur Tarifflucht von „real“

 
Christoph Matschie, MdB

Die Metro-Tochter real hat sich aus dem Flächentarifvertrag des Einzelhandels verabschiedet. Im Vorfeld haben die Beschäftigten über einen Zukunftstarifvertrag seit 2015 schon auf Tariferhöhungen und das Weihnachts- und Urlaubsgeld verzichtet, um dem Arbeitgeber entgegenzukommen und ihm zu ermöglichen Investitionen zu tätigen. Dies macht die Entscheidung, den Flächentarifvertrag zu verlassen, noch dreister. Die Tarifflucht bedeutet, für rund 34.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ganz Deutschland, im Schnitt 24 Prozent weniger Lohn. In Thüringen betrifft dies immerhin zirka 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, verteilt auf 4 Standorte.

Counter

Besucher:658901
Heute:31
Online:1