06.03.2019 in Ankündigungen von SPD Jena

Mehr Frauen in die Politik

 

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Jena / Saale – Holzland – Kreis (ASF) fordert schon lange, dass Politik weiblicher werden muss. An ihrem Info – Stand zum Frauentag am 08.03.2019 auf dem Jenaer Holzmarkt will die ASF von 15:00 bis 17:00 Uhr mit Frauen darüber ins Gespräch kommen, für welches Thema sie sich engagieren würden und was sie daran hindert dies auch zu tun.

18.02.2019 in Ankündigungen von SPD Jena

Das Reparier-Café im SPD-Forum

 
Bild: Reparier-Café Jena

Auch im Februar treffen sich wieder die Engagierten des Reparier-Café Jena, diesmal am Donnerstag, den 28.2. von 16-20 Uhr im SPD-Forum (Teichgraben 4). Es sind wie immer alle Interessierten eingeladen mit ihren defekten Gegenständen, Elektrogeräten, platten Fahrrädern, wackeligen Möbeln und anderen kaputten Dingen vorbeizukommen, um diese gemeinsam zu reparieren.

26.11.2018 in Ankündigungen von Jusos Jena

SPD Jena wählt Stadtratsliste

 

SPD Jena wählt Stadtratsliste

Die SPD Jena hat die Stadtratsliste gewählt - und wir sind dabei!

16.11.2018 in Ankündigungen von Jusos Jena

Jusos Jena stellen personelle Weichen zur Kommunalwahl

 
v.l.n.r. Jan Wieczorek, Tina Rudolph, Konrad Erben

Jusos Jena stellen personelle Weichen zur Kommunalwahl

Der Jenaer SPD-Nachwuchs hat diese Woche seine Kandidat*innen für die Kommunalwahl im nächsten Mai nominiert.

14.11.2018 in Ankündigungen von SPD Jena

Rotes Sofa zu § 219a StGB

 

„Informationsfreiheit für alle - § 219a StGB streichen“ - mit dieser Forderung stellt die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Jena / Saale-Holzland-Kreis (ASF) am kommenden Samstag, dem 17. November 2018 das Rote Sofa in Jena auf den Holzmarkt.

08.11.2018 in Ankündigungen von Jusos Jena

Jusos Jena sehen beim NSU-Komplex keinen Schlussstrich

 

Jusos Jena sehen beim NSU-Komplex keinen Schlussstrich

Am 04. November jährte sich der Jahrestag der Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) zum siebten Mal.

11.10.2018 in Ankündigungen von SPD Jena

SPD macht sich stark für Bezahlbares Wohnen in Jena

 

Für mehr bezahlbaren Wohnraum wirbt die SPD-Stadtratsfraktion Jena mit einem Infostand am Samstag, den 13. Oktober 2018, von 10.00 bis 13.00 Uhr in der Löbderstraße.

Nach dem Willen der Sozialdemokraten soll u.a. künftig der Verkauf von kommunalen Grundstücken nicht mehr an den Meistbietenden erfolgen, sondern an Kriterien wie Bezahlbarkeit, Barrierefreiheit und Familienfreundlichkeit geknüpft werden. In Verbindung mit der Ausweisung von weiteren Wohnbauflächen will die SPD den Jenaer Wohnungsmarkt entlasten und zugleich kostengünstige Wohnangebote für Familien und Senioren schaffen.

13.09.2018 in Ankündigungen von SPD Jena

Infostand zum kostenlosen Mobilitätsticket

 

Jena braucht ein kostenloses Mobilitätsticket für Kinder und Jugendliche. Damit erreichen wir nicht nur eine finanzielle Entlastung der Familien, sondern auch mehr Bildungsgerechtigkeit, da so allen Schülern unabhängig vom Schulweg und vom Geldbeutel der Eltern jede Schule offensteht. Mit einem kostenlosen Mobilitätsticket wird für die Kinder und Jugendlichen auch die Teilhabe am Freizeit-, Sport und Kulturangebot in ganz Jena gefördert.

Wie dieses kostenlose Mobilitätsticket in Jena Wirklichkeit werden kann, dazu informiert die SPD-Stadtratsfraktion Jena am Samstag, den 15. September von 10.00 bis 13.00 Uhr auf dem Jenaer Holzmarkt. Nutzen Sie die Möglichkeit. Kommen sie mit den SPD-Stadträten Katja Glybowskaja und Christian Gerlitz ins Gespräch.

09.08.2018 in Ankündigungen von Jusos Jena

Sitzungstermin der Jusos Jena

 

Sitzungstermin der Jusos Jena

Unser Sitzungstermin ändert sich ab sofort!

Auf der Mitgliederversammlung am 08. August 2018 hat der Kreisverband Jena entschieden, dass sich der Sitzungstermin ab sofort ändert.

Die zukünftigen Sitzungen werden nicht mehr mittwochs, sondern donnerstags stattfinden. Der zweiwöchentliche Takt wurde in gleicher Taktung jedoch beibehalten.

Aufgrund der anstehenden Antragsberatung zur Landeskonferenz 2018 der Jusos Thüringen werden aber bis zum Antragsschluss, den 01. September 2018, die Sitzungen wöchentlich stattfinden.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mich euch in Richtung Landeskonferenz und die zahlreichen Ausarbeitungen zu den Anträge und Ideen, die uns bereits erreicht haben!

09.07.2018 in Ankündigungen von Jusos Jena

Jusos Jena kritisieren Graffiti-Aktion der Jungen Union scharf (überarbeitet)

 

Pressemitteilung der Jusos Jena

Jusos Jena kritisieren graffiti-Aktion der Jungen Union scharf (übearbeitet)

“Was die JU hier getan hat, geht an fachlicher Jugendarbeit oder angemessener politischer Auseinandersetzung völlig vorbei”, kritisiert das Mitglied im Jugendhilfeausschuss und Juso Konrad Erben (SPD). “Bei der öffentlichen Diskussion zu dem Motiv war kein Vertreter der JU anwesend, ebensowenig hat deren Mutterpartei CDU bei einer ersten Beratung im zuständigen Unterausschuss bedenken gegen das angedachte Verfahren angemeldet”, so der angehende Sozialarbeiter weiter, der für die Jusos an der Diskussionsrunde auf dem Skate-BMX-Park teilnahm.

Bei der öffentlichen Diskussion hatten Vertreter des Kommunalservice, der Stadtverwaltung, des Jugendhilfeausschusses und des für die Betreuung zuständigen Jugendzentrums unterschiedliche Einschätzungen zu dem Motiv abgegeben. Unter der Moderation des Dekans der Theologischen Fakultät einigte man sich dann, das Thema in den zuständigen Jugendhilfeausschuss zur weiteren Beratung verweisen. “Diese Vorgehensweise wird dem gesetzlichen Auftrag der kommunalen Jugendhilfe gerecht und hätte sichergestellt, dass alle Beteiligten, insbesondere auch die Künstler hinter dem Motiv und die Jugendlichen, die den Skate-BMX-Park benutzen, auf Augenhöhe an dem Prozess einer möglichen Neugestaltung beteiligt werden. Stattdessen schießt die JU aus dem Nichts dazwischen, und stellt alle Beteiligten mit ihrer Sachbeschädigung vor vollendete Tatsachen”, stellt Erben verärgert fest.

“Wir setzen weiterhin auf den vereinbarten Prozess im Jugendhilfeausschuss und fordern, dass die Nutzer dabei vollumfänglich eingebunden werden", so Erben abschließend.

Der Skate-BMX-Park im Paradies entstand vor mehreren Jahren auf eine Initiative von Jugendlichen hin. Seitdem wird er vom Kommunalservice technisch betreut, die Gestaltung obliegt jedoch den Jugendlichen, die die Anlage nutzen. Dazu haben die Kommune und das für die Betreuung im Rahmen der Jugendhilfe zuständige Jugendzentrum der JG-Stadtmitte einen Nutzungsvertrag abgeschlossen. Am aktuellen Motiv scheiden sich die Geister. Das Werk zeigt eine Straßenschlacht zwischen Vermummten und Ordnungskräften. Zuletzt war das das Werk in einer Nacht und Nebel Aktion teilweise übersprüht worden. Dazu bekannte sich der Jenaer CDU-Nachwuchs später auf Facebook.

06.07.2018 in Ankündigungen von Jusos Jena

Menschenrechte vernachlässigen ist keine Option

 

Pressemitteilung der Jusos Jena

Menschenrechte vernachlässigen ist keine Option

Der aktuelle Kompromiss der Unionsparteien ist für die Jusos Jena keine Basis, die eine weitere Regierungszusammenarbeit zwischen SPD und den Unionsparteien zulässt.

Die Haltung der CSU zum Thema Migration, welche wir auch zur Debatte um die Große Koalition kritisiert haben, ist vollkommen untragbar. Wir haben nicht nur einen Koalitionsvertrag, der die Regierungsparteien bindet. Viel mehr haben wir auch die Verantwortung, mit Geflüchteten menschenwürdig umzugehen. “Transitzentren widerstreben jedem Gedanken, Menschen ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit zu gewährleisten.”, sagt Jan Wieczorek, Vorsitzender der Jusos Jena.

Die Jusos Jena zeigen sich erfreut darüber, dass sich die SPD auf ihre Haltung besinnt, und einem menschenfeindlichen und nicht umsetzbaren Lagerkonzept nicht zustimmt. Gleichzeitig verurteilen sie die von der CSU gewählten Formulierungen, die große Übereinstimmungen mit einem rechtsnationalen Gedankengut aufweisen.

Sogenannte Transitzentren haben mit einer humanitären Politik, welche die Sozialdemokratie vertritt, nichts zu tun.

„Auch wenn die Lage der Kanzlerin aktuell schwierig ist, darf sie nicht den Fehler begehen, dem europäischen Rechtsruck nachzugeben, nur um ihre Macht innerhalb der Unionsparteien zu sichern. Wir brauchen eine gemeinsame Lösung in und für Europa - keine egoistischen Nationalstaaten, die sich einer tatsächlichen und umsetzbaren Problemlösung verschließen.”, meint Jan Wieczorek abschließend

08.05.2018 in Ankündigungen von SPD Jena

"Vom Frauenwahlrecht zur Parität?" Diskussion & Filmvorführung

 

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Jena (ASF) lädt gemeinsam mit den Jusos Jena zu einer öffentlichen Diskussion mit anschließender Filmvorführung zum Thema „Vom Frauenwahlrecht zur Parität".

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 15. Mai 2018, ab 19:00 Uhr im Forum der SPD, Teichgraben 4, 07743 Jena statt.

13.10.2017 in Ankündigungen von SPD Thüringen

Sozialdemokratischer Kommunalkongress

 

Am 24. Oktober 2017 veranstalten die SPD Thüringen und die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik Thüringen (SGK) ihren mittlerweile vierten gemeinsamen Kommunalkongress in Erfurt.

25.01.2016 in Ankündigungen von Jusos Jena

Mahnwache anlässlich des Holocaust Gedenktages

 

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee befreit. Dies war der Anfang vom Ende des von den Deutschen betriebenen Massenmords an Millionen Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma, Homosexuellen und vielen weiteren Verfolgten des nationalsozialistischen Regimes. Seit 20 Jahren ist der 27. Januar nationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. 2005 ernannte ihn die Vereinten Nationen auch zum internationalen Holocaustgedenktag.  

Auch dieses Jahr werden wir Mittwoch ab 17.30 Uhr auf dem Holzmarkt eine Mahnwache abhalten. Es ist unsere Aufgabe, diese Verbrechen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und immer wieder gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit vorzugehen. 

SPD-Neuigkeiten

SPD Jena – Willkommen in Jena

Willkommen bei der SPD Jena.

Neuigkeiten

Ein neues Stadion für Jena

Aktuelles aus dem Stadtrat

Aktuelles aus der Partei

Nach oben scrollen

Counter

Besucher:658901
Heute:50
Online:1